RoK Incorporated

Kunstkompromittierung * Veranstaltungsdissident * Projektplanungsidiotie * Gefühlsobstipation * Egodespotie * Lebensevidenz * Veränderungscredo

Starke unverständliche Worte...also der Reihe nach..

Künstlerische Bloßstellung durch den eigenen Einsatz von Kunst. Widerstand auf Veranstaltungsbasis oder schlicht und ergreifend andersdenkend auf und durch Veranstaltungen. Unsinnig vielleicht auch, aber viel mehr Irrsinn in unseren Projekten. Vollgestopft mit Gefühlen anderer und den unseren, lassen wir dem Druck freien Lauf. Ego als besondere Ausgestaltung eines autokratischen oder absolutistischen Umfeldes gefällt uns. Egoismus ja - Negativität nein. Dem unzweifelbaren Leben zugewandt und dennoch immer zweifelnd. Als Glaubensgrundlage muss die Veränderung herhalten. Macht uns auch Angst, klar. Wollen wir aber nicht fühlen und daher lassen wir keinen Zeitverlust aufkommen. Energie kann nicht verloren gehen ... wir zweifeln das an!

Warum Incorporated ?

VERBUNDEN GEGRÜNDET EINGEARBEITET AUFGENOMMEN

So die Übersetzung. Und nicht nur das, sondern gleichzeitig Vita, Einstellung und täglicher Antrieb.

Die Corporation zeichnet sich im Besonderen dadurch aus, dass das Unternehmen über den Tod der Gründer und Anteilseigner hinaus bestehen bleibt (perpetual lifetime). Wie in Stein gemeißelt...